Unser Bürgermeisterkandidat

Liebe Wasserburgerinnen und Wasserburger,

bei der Kommunalwahl am 15. März bewerbe ich mich als Kandidat von Bündnis 90/Die Grünen um das Amt des Bürgermeisters.

Mein Name ist Christian Stadler, ich wurde 1970 in Wasserburg geboren und bin in der Gemeinde Eiselfing aufgewachsen. Seit mehr als 25 Jahren wohne ich nun in der Wasserburger Altstadt..
Ursprünglich gelernter Fernmeldehandwerker, konnte ich nach meinem Zivildienst und dem Abitur im zweiten Bildungsweg mein Architekturstudium an der Fachhochschule München 1999 erfolgreich als Dipl.-Ing. (FH) beenden und bin mittlerweile als Sachbearbeiter technisches Baurecht im Landratsamt Mühldorf tätig.
Ende der Neunziger-Jahre begann auch mein kommunalpolitisches Engagement bei Bündnis 90/Die Grünen. Die erste Grüne Veranstaltung, die ich jemals besucht habe, habe ich recht unerwartet als frisch gewählter Ortsvorsitzender wieder verlassen. Dieses Amt habe ich dann 9 Jahre bekleidet, bis ich 2008 sowohl in den Stadtrat als auch in den Kreistag gewählt wurde. Seit der letzten Kommunalwahl 2014 bin ich in beiden Gremien jeweils Fraktionssprecher.

Mein Ziel und das aller 24 Kandidaten auf unserer Stadtratsliste ist eine lebendige, weltoffene, tolerante und soziale – kurz: eine lebenswerte Stadt für alle.


Meine Ziele für Wasserburg

Gutes Klima für Wasserburg
Die städtischen Klimaschutzziele müssen ehrgeiziger formuliert und mit Nachdruck verfolgt werden. Der „Energiedialog 2050“ muss seiner ursprünglich angedachten Aufgabe endlich gerecht werden. Mit eigenen Stadtwerken hat Wasserburg gute Voraussetzungen, die Energiewende aktiv und zukunftsfähig zu gestalten.

Transparenz & Bürgerbeteiligung
Demokratie erfordert Transparenz. Das Handeln der Verwaltung soll für die Bürger*innen prinzipiell offen zugänglich sein. Dazu gehört auch eine frühzeitige Beteiligung der Bürger*innen mit echter Einflussmöglichkeit bei zentralen Projekten und eine gute und verständliche Kommunikation aller Maßnahmen und Entscheidungen.

Mobilität und Wohnen menschengerecht gestalten
Die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum wollen wir GRÜNEN verstetigen und ausbauen. Bei allen städtebaulichen Planungen ist für uns der Mensch der entscheidende Maßstab. Bus- und Bahnverbindungen sowie die Infrastruktur für Fußgänger und Fahrradfahrer wollen wir verbessern und besser vernetzen.